«Die Zukunft des Schlafens» – GDI-Studie

Das Einrichtungshaus Pfister hat am 19. Februar zu einer Abendveranstaltung eingeladen, wo die Studie «Die Zukunft des Schlafens» des GDI Gottlieb Duttweiler Institutes, die im Auftrag von Möbel Pfister AG und der Hilding Anders Norway AS (Jensen-Betten) durchgeführt wurde, vorgestellt wurde.

Hintergrund ist die «Always-on-Gesellschaft», d.h. eine Gesellschaft, in der sich – zumindest in der Erwerbsbevölkerung – die faktische Norm der zeitlichen und räumlichen Entgrenzung durchgsetzt hat. Die Autorinnen Daniela Tenger und Karin Frick stellen fest, dass durch die neuen Technologien, mobile Arbeitsformen und flexible Lebensstile der Schlaf zunehmend bedroht ist. Gleichzeitig ergibt die Befragung von 1070 Deutsch- und Westschweizern im Alter von 15 bis 74 Jahren, dass die Bedeutung des Schlafes in den letzten zehn Jahren verändert hat. Ein beachtlicher Anteil der Befragten (46%) gibt an, weniger zu schlafen und dass sie schlechter schlafen (35%). Die Befragten geben an, das der Stellenwert des Schlafes in den letzten zehn Jahren zugenommen hat. weiterlesen →

Studie: Nutzung von E-Bikes

Das Velojournal (Artikel nicht öffentlich) präsentiert in der aktuellen Ausgabe die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von Nutzern von E-Bikes (die Studie hat der Bund durchgeführt).

Die meisten E-Bike-Besitzer (38%) nutzen das E-Bike zur Fahrt zur Arbeit; 33% nutzen es in der Freizeit. Nach Wohnort unterschieden benutzen die Bewohner von Zentren und Agglomerationen das E-Bike häufiger für den Arbeitsweg als Personen, die in Dörfern oder Streusiedlungen wohnen. Für Bewohner im ländlichen Raum steht der Freizeitnutzen im Vordergrund. weiterlesen →

TV-Tipp: Städte der Zukunft (ARTE)

Der TV-Sender ARTE strahlte am 20. Januar eine dreiteilige Dokumentation zum Thema «Städte der Zukunft» aus. Die Beiträge sind momentan noch online verfügbar.

«Von null auf Zukunft»

Der Beitrag befasst sich mit Städten, die – teilweise auch von privaten Konsortien – auf dem Reissbrett gezeichnet wurden, es wird auch der Link zum Computerspiel «Sim City» gemacht. Die Planung am Reissbrett (oder auch «top down») ist nichts neues, wenn man bspw. an die von Le Corbusier entworfenen Städte Chandigarh oder Brasilia denkt. weiterlesen →