Pessimistische Zürcher? Bevölkerungsbefragung Zürich 2015

Die Stadtentwicklung Zürich hat die Daten der Bevölkerungsbefragung 2015 im Januar 2017 auf der Plattform Open Data der Stadt Zürich unter der CC0-«Un-»Lizenz publiziert.

Erste Auswertungen meinerseits zeigen, dass die 2’501 befragten Bewohner im Durchschnitt die eigene wirtschaftliche Lage und die der Stadt eher gut bewerten, jedoch in der Perspektive die Lage der Stadt schlechter sehen als die eigene.

Gefragt wurde nach:

  • der Beurteilung der eigenen aktuellen wirtschaftlichen Lage
  • der Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Stadt Zürich
  • der Einschätzung der eigenen wirtschaftlichen Lage in ein bis zwei Jahren
  • der Einschätzung der wirtschaftlichen Lage der Stadt Zürich in ein bis zwei Jahren
Die wirtschaftliche Lage

In allen Kreisen wird die eigene Lage durchschnittlich mit einem «eher gut» bewertet (knapp 4 auf der linken Skala). In 6 der 12 Kreise wird die eigene aktuelle Lage besser bewertet als die der Stadt. In allen Kreisen wird die eigene Lage in der Zukunft positiv bewertet (2=Status quo, rechte Skala). weiterlesen →

Film: Within Formal Cities

Am 18. Juli zeigte das Pavilleon unter dem Titel «Urban Shorts» den Film «Within Formal Cities», das Architekten zeigt, wie sie partizipatives Bauen in Lateinamerika einfangen. Der laue Sommerabend hat so viel interessiertes Publikum angezogen, dass der Film zwei Mal gescreent wurde.

Die Architekten Brian Gaudio und Abraham Drechsler nähern sich dem Thema von Wohn- und Infrastrukturprojekten in Lima, Santiago, Rio de Janeiro, São Paulo und Bogotá, indem sie mit den unterschiedlichen Beteiligten sprechen. Die Relevanz des Themas ergibt sich aus der Tatsache, dass 80% der Bevölkerung in Lateinamerika in Städten lebt und aus dem Umstand, dass ein Teil dieser Städte Favelas sind. Viele urbane Zonen, nicht nur Favelas, leiden unter schwachen Infrastrukturen (z.B. Abwasserentsorgung) und sie sind für Projektentwickler äusserst uninteressant. Wo das Überleben an erster Stelle steht, ist die Rolle von Gestaltern unklar. weiterlesen →